Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Doppelkonzert: Pianomania + Marcus Schinkel Trio

März 14, 2020 @ 19:00 - 22:00

Doppelkonzert: Pianomania + Marcus Schinkel Trio 1

 

Was ist schöner als ein Klavier? Richtig, zwei Klaviere. Diese Tatsache zum Anlass genommen, gehen Andreas Theobald und Marcus Schinkel auf eine schwarz-weiß-getastete Klangreise. Schinkel trifft dabei auf seinen ehemaligen Schüler, der bei ihm vor 10 Jahren Klavierunterricht nahm.

Zusammen erkunden sie ihre gemeinsamen musikalischen Wurzeln und präsentieren bei einer einmaligen Gelegenheit gegenseitig ihr aktuelles Repertoire – Von „The Velvet Underground“, Piazolla’s Tango, bis hin zu Klassikbearbeitungen von Mozart und Beethoven und Eigenkompositionen der beiden Musiker.

Der Bonner Marcus Schinkel ist sehr gefragter Crossover-Pianist und vor allem durch seine Beethoven-Jazz-Bearbeitungen bekannt. Sein aktuelles Programm beschäftigt sich mit den „New Pictures at an Exhibition“ von Emerson/Lake/Palmer und Mussorgsky.

Wim de Vries ist einer der bekanntesten Schlagzeuger Europas und die eine Hälfte der „Drumbassadors“, womit er weltweit für Furore sorgt, Bas Rietmeijer ist eine feste Größe in der niederländischen Jazzmusikszene und spielte u.a. mit ECM- Trompeter Eric Vloeimans und Eef Alberts.

Fritz Roppel ist ein äußert vielseitiger E- und Kontrabassist zwischen Tango (Tango Fuego), Jazz (Bobby McFerrin), Fusion ( Georg Whitty) und Klassik  (Trio Jambol).

 

Pianomania

Marcus Schinkel – Piano

Andreas Theobald – Piano

 

Marcus Schinkel Trio

Marcus Schinkel – Piano

Fritz Roppel – Bass

Wim de Vries – Schlagzeug

 

http://www.marcus-schinkel.de/

 

Details

Datum:
März 14, 2020
Zeit:
19:00 - 22:00

Veranstaltungsort

Schlosskirche Bonn