Projekte

Auf dieser Seite sind einige meiner musikalischen Projekte aufgelistet. Wenn ihr noch mehr zusätzliche Informationen dazu bekommen möchtet, könnt ihr mich natürlich jederzeit anschreiben.

Andreas Theobald Quartett

Projekte 1

Florian Fries (Saxophon)
Andreas Theobald (Piano)
Calvin Lennig (Bass)
Felix Ambach (Drums)

Von swingenden Anklängen an die Jazztradition bis zu zeitgenössisch-impressionistischen Sounds geht die Band auf eine musikalische Klangreise. Das Repertoire der Band setzt sich aus neu-arrangierten Klassikern des Great American Songbooks und eigens für die Besetzung geschriebenen Kompositionen zusammen.

Andreas Theobald Organ Trio

Projekte 2

Paul Prassel (E-Gitarre)
Andreas Theobald (Hammondorgel)
Finn Wiest (Drums)

Seit nun über 80 Jahren bietet die Hammondorgel Tastenmusikern eine Vielfalt an Klang- und Ausdrucksmöglichkeiten und Generation nach Generation begibt sich auf die Suche nach ihrem eigenen, frischen Sound. Ebenso wenig wie der Jazz tot ist, ist es das elektromechanische Ungetüm. Auf dieser Suche befinden sich auch Paul Prassel, Andreas Theobald und Finn Wiest, die sich an der Kölner Musikhochschule kennengelernt haben. Im Repertoire des Trios sind Jazz Standards, sowie Eigenkompositionen der drei jungen Musiker.

Stadtgespräch

Projekte 3

„Jazzquartett + Streichquartett = Stadtgespräch“

Was gibt es mehr zu sagen? Ach ja, Pascal Hahn – Trompeter und Bandleader – schreibt wunderschöne Musik für diese Band. Für mich ein absolutes Herzensprojekt, seitdem ich 2018 Mitglied geworden bin. Vorher wurde schon eine tolle CD aufgenommen, die sogar käuflich zu erwerben ist. Also: Ran da!

Stadtgespräch Homepage

Livemitschnitt E.T.C. – Domicil Dortmund

Bungalow

Projekte 4

Johannes Weber (Gitarre)
Andreas Theobald (Keyboards)
Malte Viebahn (Bass)
Joshua Knauber (Drums)

Bungalow – Das sind 4 sehr unterschiedliche Musiker auf einem, engem Stockwerk. Durch die Vorlieben dieser hört man deutliche Einflüsse von Jazz, Rock, HipHop, Alternative und Elektronischer Musik. Wenn man nicht auf ein anderes Stockwerk ausweichen kann, folgt die Konfrontation. Nun hat die aus Bonn stammende Band in dieser Auseinandersetzung einen eigenen, grooveorientierten Sound gefunden. Jeder der Musiker trägt mit Kompositionen einen Beitrag zur gemeinsamen Arbeit bei oder füllt den offenen Raum in der Improvisation. Die Inspiration für die gemeinsamen Stücke können eine Überdosis Kaffee, ein Hund mit psychischer Störung oder auch der Gyrosverkäufer vom Imbiss um die Ecke liefern.

https://www.facebook.com/bibabungalow/

https://soundcloud.com/user-939026672

https://www.youtube.com/channel/UCOxxJuq23wjylLF1Uh-g3HA

Der Kommissar

Projekte 5

Dieses etwas ungewöhnliche Projekt befindet sich noch im Aufbau. Angelehnt an den gleichnamigen Falco-Song geht „Der Kommissar und die Soko Wien“ in der deutschen Party-Szene auf Verbrecherjagd. Das Bühnenprogramm behandelt humorvoll und vor allem musikalisch die Begegnung der österreichischischen und deutschen Beamten. Als alter Theaterhase war ich sofort davon begeistert, dass die komplette Band in entsprechenden Rollen und Verkleidung auftreten darf.

Schwarzlicht

Projekte 6

Um mein projektmäßiges Oeuvre zu komplettieren darf ich auch noch in der Metal-Band „Schwarzlicht“ spielen. Die deutschsprachigen Songs, von Sänger Paul Köninger und Gitarrist Adrian Thessenvitz gemeinsam geschrieben, vereinen harte Riffs mit gefühlvollen Texten. Interessant ist für mich die Soundarbeit in dieser Band. Tatsächlich spiele ich dort zurzeit ausschließlich Klaviersounds, die dann aber durch entsprechende Effekte auch mal klingen können, wie eine verzerrte E-Gitarre.

https//:www.schwarzlicht-band.de

https://youtube.de/Hg5zAHrqbz4

Hier geht’s zurück zu meiner Startseite